Wein aus der Region Neusiedlersee

Wein vom Neusiedlersee

Wein vom Neusiedlersee

Sonne pur können die Reben in der Weinregion Neusiedlersee speichern. Das voll wirksame pannonische Klima mit seinen heißen, trockenen Sommern und kalten Wintern sorgt gemeinsam mit dem Neusiedler See als Temperaturregler für eine lange Vegetationsperiode.

Rebsorten wie Zweigelt, Blaufränkisch, Weißburgunder und Welschriesling sind in der Region weit verbreitet. Aber auch Chardonnay, St. Laurent und Pinot Noir kann man von dieser Region genießen.

Der Seewinkel im Süden der Region bringt mit großer Regelmäßigkeit einige der größten edelsüßen Weine der Welt hervor.

Unsere Winzer vom Neusiedlersee:

Die Wichtigsten Weinbauorte in der Weinregion Neusiedlersee sind Gols, Mönchhof, Halbturn, Podersdorf, Frauenkirchen, Illmitz, Apetlon und Andau.

Die Weinbaufläche bemisst sich auf 6.110 Hektar und 492 Betriebe.